Alster Electronic Dart Liga
Registrierung Mitgliederliste Teammitglieder Game Menü Unsere Linkliste AEDL-Datenbank Unsere Board Statistik Unser schönes Fotoalbum Kalender Alle Turniere Zur Startseite Zum Portal

Alster Electronic Dart Liga » .:: Sport Forum ::. » Formel 1 » GP von Brasilien / Räikkönen bleibt Weltmeister » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Druckvorschau | An Freund senden |
Neues Thema erstellen Heiß und Willig Forum Tiere Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen GP von Brasilien / Räikkönen bleibt Weltmeister 3 Bewertungen - Durchschnitt: 7,003 Bewertungen - Durchschnitt: 7,00  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
08/15   Zeige 08/15 auf Karte 08/15 ist männlich
Haudegen


images/avatars/avatar-226.jpg

Neumünster -[Deutschland]- NMS Neumünster -[Deutschland]- PH 0 8 1 5

Dabei seit: 20.12.2005
Beiträge: 592
Elfmeterhistorie :
Elfmeter herrausfordern
Gewonnen :0
Unentschieden : 0
Verloren : 0

Guthaben: 670.170 Darts
Kontonummer: 327
Interessen: Musik,Fussball
Skorpion

GP von Brasilien / Räikkönen bleibt Weltmeister Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

McLaren-Mercedes hat den 'Iceman' auf der Rechnung


Sogar McLaren-Mercedes hat Kimi Räikkönen beim Finale furioso der Formel 1 wieder richtig auf der Rechnung. Ausgerechnet der vor einem Jahr von den Silberpfeilen zum Erzrivalen Ferrari gewechselte 'Iceman' könnte zum lachenden Dritten des hitzigen Stall-Duells zwischen Lewis Hamilton und Fernando Alonso werden. In der offiziellen Vorschau auf den Großen Preis von Brasilien an diesem Sonntag (18.00 Uhr/hier im Live-Ticker und bei RTL-TV) rechnete es Räikkönens Ex-Arbeitgeber vor.

Der Skandinavier wird demnach Weltmeister, wenn er in Sao Paulo gewinnt, Fernando Alonso höchstens Dritter und Lewis Hamilton maximal Sechster wird. Räikkönen besteigt den Thron der Königsklasse ebenfalls, wenn er Zweiter wird, Hamilton höchstens einen Punkt einfährt und Alonso nicht unter die ersten Drei kommt. "Wir können nur versuchen, dass Rennen zu gewinnen. Wer die WM gewinnt, hängt von den McLarens ab", sagt Räikkönen.

Hamilton kann jüngster Champion aller Zeiten werden

Vor vier Jahren war er mit nur zwei Punkten Rückstand an Rekordchampion Michael Schumacher gescheitert, dessen Ferrari-Cockpit er vor dieser Saison übernahm. Mit derzeit sieben Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Hamilton aus England und drei Zählern auf Titelverteidiger Alonso muss der Finne auf einen Ausrutscher beider McLaren-Mercedes-Männer bei der letzten Grand-Prix-Runde im Samba- Land hoffen.....weiter: http://sport.rtl.de/formel-1/formel1_79467.php

08/15´s Signatur

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von 08/15 am 17.11.2007 06:42.

16.10.2007 05:53 08/15 ist offline E-Mail an 08/15 senden Beiträge von 08/15 suchen Nehmen Sie 08/15 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie 08/15 in Ihre Kontaktliste ein
08/15   Zeige 08/15 auf Karte 08/15 ist männlich
Haudegen


images/avatars/avatar-226.jpg

Neumünster -[Deutschland]- NMS Neumünster -[Deutschland]- PH 0 8 1 5

Dabei seit: 20.12.2005
Beiträge: 592
Elfmeterhistorie :
Elfmeter herrausfordern
Gewonnen :0
Unentschieden : 0
Verloren : 0

Guthaben: 670.170 Darts
Kontonummer: 327
Interessen: Musik,Fussball
Skorpion

Themenstarter Thema begonnen von 08/15
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

WM-Spitzenreiter schlägt zurück


Die Silberpfeile sind im 2. Freien Training zum Brasilien-GP die Bestzeiten gefahren. Anschließend bereitete eine Reifenverwechslung dem Team einiges Kopfzerbrechen.


Hamilton droht wieder Ärger

Der WM-Spitzenreiter und sein Team haben Flagge gezeigt. Nach der eher dödeligen Vorstellung im 1. Freien Training, als Kimi Räikkönen und Felipe Massa ungefährdet die Bestzeiten herausfuhren, haben Lewis Hamilton und Fernando Alonso sich im 2. Freien Training zum Großen Preis von Brasilien eindrucksvoll zurückgemeldet. In 1:12,767 Minuten absolvierte Hamilton die schnellste Runde des Tages, sein spanischer Teamkollege blieb 122 Tausendstel dahinter....weiter: http://sport.rtl.de/formel-1/formel1_79629.php


Hamilton bestraft: 15.000 Euro Strafe

Das ging noch einmal gut: Lewis Hamilton muss nur eine Geldstrafe bezahlen - seine Startposition bleibt ihm jedoch erhalten.

Lewis Hamilton und McLaren Mercedes kamen noch einmal mit einem blauen Auge davon: der Brite muss 15.000 Euro Geldstrafe bezahlen, weil er im 1. Freien Training unerlaubterweise zwei Regenreifensätze verwendet hat. Erlaubt ist nur ein Reifensatz für beide Freitagstrainings....weiter: http://www.formel1.de/index.php?aid=15&e...07&newsID=53454



1. Freies Training


1. Freies Training

08/15´s Signatur

20.10.2007 07:18 08/15 ist offline E-Mail an 08/15 senden Beiträge von 08/15 suchen Nehmen Sie 08/15 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie 08/15 in Ihre Kontaktliste ein
08/15   Zeige 08/15 auf Karte 08/15 ist männlich
Haudegen


images/avatars/avatar-226.jpg

Neumünster -[Deutschland]- NMS Neumünster -[Deutschland]- PH 0 8 1 5

Dabei seit: 20.12.2005
Beiträge: 592
Elfmeterhistorie :
Elfmeter herrausfordern
Gewonnen :0
Unentschieden : 0
Verloren : 0

Guthaben: 670.170 Darts
Kontonummer: 327
Interessen: Musik,Fussball
Skorpion

Themenstarter Thema begonnen von 08/15
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hamilton lauert hinter Massa


Aus Lauer-Position zwei geht Lewis Hamilton in den Brasilien-GP. Neben dem WM-Spitzenreiter steht Felipe Massa auf der Pole, Kimi Räikkönen und Fernando Alonso stehen.

Poker der Silberpfeile zahlt sich nicht aus


Felipe Massa startet von der Pole Position in den Großen Preis von Brasilien. Neben dem Lokalmatador und Vorjahressieger im Ferrari, der als einziger Pilot des Top-Quartetts bekanntlich keinerlei Aussichten mehr auf den WM-Titel hat, steht Lewis Hamilton im McLaren-Mercedes. Kimi Räikkönen, mit 100 Punkten in der WM-Wertung in Lauerstellung, startet von Position drei, hinter WM-Spitzenreiter Hamilton (107) platzierte sich Titelverteidiger Fernando Alonso (103) im zweiten Silberpfeil auf der Vier.....weiter: http://sport.rtl.de/formel-1/formel1_79648.php



3. Freies Training


Qualifying-Ergebnis

08/15´s Signatur

21.10.2007 08:04 08/15 ist offline E-Mail an 08/15 senden Beiträge von 08/15 suchen Nehmen Sie 08/15 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie 08/15 in Ihre Kontaktliste ein
08/15   Zeige 08/15 auf Karte 08/15 ist männlich
Haudegen


images/avatars/avatar-226.jpg

Neumünster -[Deutschland]- NMS Neumünster -[Deutschland]- PH 0 8 1 5

Dabei seit: 20.12.2005
Beiträge: 592
Elfmeterhistorie :
Elfmeter herrausfordern
Gewonnen :0
Unentschieden : 0
Verloren : 0

Guthaben: 670.170 Darts
Kontonummer: 327
Interessen: Musik,Fussball
Skorpion

Themenstarter Thema begonnen von 08/15
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Roter Triumph durch Räikkönen

Kimi Räikkönen hat's geschafft. Mit dem Sieg beim Brasilien-GP sicherte der Finne sich den WM-Titel vor den beiden Silberpfeilen....weiter: http://sport.rtl.de/formel-1/formel1_79660.php




Renn-Ergebnis




Wird Hamilton Weltmeister am Grünen Tisch?


Das spektakuläre Formel-1-Finale von Sao Paulo hat möglicherweise ein folgenreiches Nachspiel. Bei Untersuchungen der jeweils beiden Rennwagen von BMW Sauber und Williams-Toyota wurden nach dem Rennen Abweichungen der Benzin-Temperatur festgestellt. Drei der vier betroffenen Piloten, darunter auch die beiden Deutschen Nico Rosberg und Nick Heidfeld, waren vor dem siebtplatzierten Lewis Hamilton ins Ziel gekommen. Der britische McLaren-Mercedes-Pilot wäre mit einem fünften Rang Weltmeister geworden und nicht Ferrari-Fahrer und Brasilien-Sieger Kimi Räikkönen aus Finnland....weiter: http://sport.rtl.de/formel-1/formel1_79687.php



Das wäre echt der Hammer,wenn Hamilton doch WM wird. Da kann man mal sehen,wen die FIA am liebsten als Weltmeister sehen möchten.



Tante Edith:



Keine Strafe, Räikkönen Weltmeister: Alles bleibt wie es ist - vorerst

Ferrari kann aufatmen: Kimi Räikkönen ist und bleibt Weltmeister. BMW Sauber und Williams werden nicht bestraft.

Viel Aufruhr Stunden nach der Zieldurchfahrt: bis kurz vor 22:00 Uhr Ortszeit, also kurz vor zwei Uhr europäischer Zeit, musste Kimi Räikkönen um seinen WM-Titel und Williams sowie BMW Sauber um ihren guten Saisonabschluss zittern. An den Autos von Heidfeld, Kubica und Rosberg waren zu kühle Benzintemperaturen festgestellt worden. Lange diskutierten die Rennkommissare über eine mögliche Bestrafung der drei Piloten. Eine Disqualifikation der Drei hätte Lewis Hamilton auf Platz 4 katapultiert und gleichzeitig doch noch zum F1-Weltmeister gemacht - denn dann hätte er mehr Punkte als Räikkönen gehabt. Dieses rote Horrorszenario blieb jedoch aus....weiter: http://www.formel1.de/index.php?aid=15&e...07&newsID=53730

08/15´s Signatur

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von 08/15 am 22.10.2007 06:06.

22.10.2007 05:26 08/15 ist offline E-Mail an 08/15 senden Beiträge von 08/15 suchen Nehmen Sie 08/15 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie 08/15 in Ihre Kontaktliste ein
08/15   Zeige 08/15 auf Karte 08/15 ist männlich
Haudegen


images/avatars/avatar-226.jpg

Neumünster -[Deutschland]- NMS Neumünster -[Deutschland]- PH 0 8 1 5

Dabei seit: 20.12.2005
Beiträge: 592
Elfmeterhistorie :
Elfmeter herrausfordern
Gewonnen :0
Unentschieden : 0
Verloren : 0

Guthaben: 670.170 Darts
Kontonummer: 327
Interessen: Musik,Fussball
Skorpion

Themenstarter Thema begonnen von 08/15
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

McLaren-Einspruch abgelehnt: Räikkönen bleibt Weltmeister

Die Saison 2007 ist endgültig beendet. Das FIA-Berufungsgericht wies heute den McLaren Einspruch ab und bestätigte das Rennergbnis von Sao Paulo.

Das FIA-Berufungsgericht hat den Einspruch von McLaren Mercedes gegen das Ergebnis des Grands Prix von Brasilien abgelehnt. Damit ist Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen endgültig Formel 1-Weltmeister. McLaren war gegen die Entscheidung der Rennkomissare in Berufung gegangen, Williams und BMW Sauber nach dem letzten Rennen nicht zu disqualifizieren, obwohl beim Tanken eine Benzintemperatur gemessen wurde, die kälter als die erlaubten zehn Grad unter der Umgebungstemperatur war.

Im Falle einer Disqualifikation von Nico Rosberg (Williams) sowie Nick Heidfeld und Robert Kubica (BMW Sauber) wäre Lewis Hamilton drei Plätze aufgerückt und hätte Kimi Räikkönen in der WM-Wertung überholt.

Die Rennkommissare begründeten ihre Entscheidung damit, dass es erhebliche Zweifel an der Richtigkeit der Temperaturmessungen gegeben habe. Dagegen legte McLaren Einspruch ein. In der Anhörung gestern reklamierte der Ferrari-Anwalt, dass die Berufung unzulässig sei, da McLaren gegen das Rennergebnis selbst hätte vorgehen müssen und nicht gegen die Entscheidung der Stewards.

Dieser Sichtweise folgte das Berufungsgericht offenbar. "Nachdem es die Erklärungen von beiden Seiten gehört und zahlreiche Dokumente und andere Beweise untersucht hat, entschied das Gericht, dass der Einspruch von McLaren Mercedes unzulässig ist", hieß es in der Urteilsbergündung der FIA.
Quelle:formel1.de


Alles andere wäre auch ein Skandal gewesen und hätte der F1 einen großen Schaden zugefügt.

08/15´s Signatur

17.11.2007 06:43 08/15 ist offline E-Mail an 08/15 senden Beiträge von 08/15 suchen Nehmen Sie 08/15 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie 08/15 in Ihre Kontaktliste ein
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Heiß und Willig Forum Tiere Antwort erstellen
Alster Electronic Dart Liga » .:: Sport Forum ::. » Formel 1 » GP von Brasilien / Räikkönen bleibt Weltmeister

Views heute: 19.767 | Views gestern: 79.835 | Views gesamt: 91.196.933


Powered by Burning Board © 2001-2004 WoltLab GmbH
DB: 0.02s | DB-Abfragen: 126 | Gesamt: 0.152s | PHP: 86.84% | SQL: 13.16%
Levitra Original Besucher heute: 472 | Besucher gestern: 537 | Besucher gesamt: 2940657
Tagesbesucherrekord : 5393 am 20.02.2017

Impressum | Boardregeln | Verwarnungen